Hinweis: Diese Webseite wurde für Chrome, Safari & Firefox der neuesten Generation entwickelt. Bei anderen Browsern oder älteren Generationen, kann es zu Darstellungsfehlern kommen.
Posted on by Benedikt

Kickerteams hautnah auf Facebook

Obwohl die Beliebtheit von Facebook zu schwinden droht (erst seit der Übernahme von WhatsApp?) bietet die soziale Plattform doch einige Vorteile für unsere Kölner Kickerteams.

Ein historischer Sieg

Jedes vierte KKL-Team besitzt mittlerweile ihre eigene Facebook Fanpage. In erster Linie um die anderen Teams über laufende Spielstände, Spielerwechsel oder Spieltage zu informieren ohne gleich ganze Gruppen voll zu spammen.

Fast schon legendär sind die Postings der Zerstörer, in denen sie den Sieg über den Gegner in kleinen lustigen Grafiken festhalten. Oder aber auch die Nachricht von Partisan Trauerspiel, dass sich verschiedenen Spieler ihr Teamlogo haben tätowieren lassen.

Partisan TrauerspielVorteil für Teamlose Spieler

Eine eigene Fanpage bietet aber noch einen ganz anderen entscheidenden Vorteil: Das Team erhält ein Gesicht. Teamlose Spieler und Fans können ihr Lieblingsteam direkter kontaktieren oder bekommen ganz gezielte Informationen wann und wo sie ihr Lieblingsteam antreffen können.

KKL-Teams auf Facebook

Shop, Schnapps, Chat und mehr ...

Die Kölner Kickerliga ist begeisterter unterstützer des Kneipensports und auf zahlreichen weiteren Plattformen vertreten.