Hinweis: Diese Webseite wurde für Chrome, Safari & Firefox der neuesten Generation entwickelt. Bei anderen Browsern oder älteren Generationen, kann es zu Darstellungsfehlern kommen.
Posted on by Benedikt

Kurz vor Toresch(l)uss

Es geht um Titel, den Rausch des Aufstiegs und bittere Erkenntnisse, dass es dieses Jahr nicht für den Klassenerhalt reicht: Die Kölner Kickerliga geht zum dritten Mal in den Endspurt.

Die Kölner Kickerszene explodiert förmlich in den letzten Wochen, die Meldungen überschlagen sich. War Köln noch vor 3 Jahren im Vergleich zu Berlin, Hamburg, Hannover, Dortmund und vielen anderen Städten ein wirklich kleines Licht am Kickerhimmel, so änderte sich dies seit 2010 deutlich. Der Kölner LongLong Krutwig (ehemals Spieler bei HiHi Grünfeld) schoss sich zum Weltmeistertitel im Einzel, Bianca Wegener (Spielerin bei den Kickergurken) ist neuerdings NRW-Landesmeisterin im Doppel und die Mannschaft des Foos Club Köln stieg nach dem Gewinn des NRW-Landesmeistertitels in die Tischfußball Bundesliga auf.

So ist es kein Wunder, dass sich auch immer mehr Spieler aus der Kölner Liga in der NRW-Liga und auf großen Turnieren zeigen und somit die Attraktivität der Kölner Liga deutlich nach oben treiben. Kurz vor Saisonende lodern hier überall noch spannende Brände. Von Liga 1 bis Liga 3 wird an allen Ecken und Enden gekämpft, um Titel, Auf- und Abstiege. Schauen wir uns die Konstallationen der einzelnen Ligen mal genauer an.

Foto 5 300x224 KURZ VOR TORESSCH(L)USSIn der ersten Liga geht es bereits unsagbar spannend los, hier sind 7 von 8 Mannschaften in einen Entscheidungskampf verwickelt. An der Tabellenspitze ist es enger denn je, denn der Zweikampf der Dauerrivalen Die Zerstörer und Brechstange Kalk wird seit dieser Saison von Partisan Trauerspiel ordentlich aufgemischt. So rangen die Partisanen den Zerstörern, die saisonübergreifend 28 Spiele in Folge gewannen, ein 10:10 ab und etablierten sich spätestens damit in der Spitzengruppe der Liga. Momentan liegen die Zerstörer allerdings auf Meisterschafts-Triple Kurs und führen die Liga mit 21 Punkten vor der Brechstange Kalk (20 Punkte) und Partisan Trauerspiel (19 Punkte) an, wobei ein direktes Duell zwischen den Zweit- und Drittplatzierten am 13. Spieltag noch ordentlich wirbel ins Tableau bringen könnte.

Gleich hinter dem unangefochtenen Spitzentrio beginnt mit den 4.-platzierten Kickergurken schon der packende Abstiegskampf. So Weisen die Gurken mit 10 Punkten gerade einmal 2 Punkte mehr auf als die 7.-platzierten OFM Kölschflüsterer, die am 13. Spieltag auf das direkte Duell warten. Zwischen den beiden Teams sind die Kalker (B)Allmacht sowie das Soylent Green ebenfalls noch heiss auf den Klassenerhalt. Spannender geht es kaum. Bereits abgestiegen ist das sympatische Team von Die Hand Gottes Grüne Wiese, die aber sicherlich erhobenen Hauptes abtreten wollen und noch wacker bis zum Schluss um ihren ersten Saisonsieg kämpfen.

Die zweite Kölner Kickerliga besticht vor allem durch ihre Zwei(t)klassengesellschaft, welche trotzdem nicht minder spannend daher kommt. Gleich 3 Teams kämpfen hier auf absolutem Erstliga-Niveau um die 2 direkten Aufstiegsplätze, die momentan von der Rakete Kalk und den Pokal-Halbfinalisten Vollpfosten belegt werden. Nur 2 Punkte hinter dem Spitzenreiter lauert auf dem Relegationsplatz Blocktor Grünfeld auf seine Chance doch noch an einem der Spitzenteams vorbei zu ziehen. Mit gehörigem Abstand dahinter platzieren sich die letztjährigen Erstligisten Katschmareks Ihrefeld und deren Verfolger, für die es in dieser Saison allerdings nur noch um die goldene Ananas geht, da durch die Umstruktrierung der Ligen keine Mannschaften aus Liga 2 absteigen.

Liga 1 und 2 beleuchtet… kommen wir zu den Krachern der dritten Kölner Kickerligen. In Staffel A marschiert seit je her das Team Talentfrei vorne weg, ist wahrhaftig das einzige Team der Kölner Kickerligen ohne Punktverlust und somit der würdigste Aufsteiger von allen. Chapeau dafür ! Knapp dahinter folgt mit HiHi Grünfeld ein Team das letztes Jahr noch knapp gescheitert ist, dieses Jahr aber den Aufstieg schon unter Dach und Fach hat.

376543 2616661932871 644137034 n 300x400 KURZ VOR TORESSCH(L)USS tumblr m4uy2laOkw1qbsyzro1 1280 300x225 KURZ VOR TORESSCH(L)USS

In Staffel B sind bereits die Würfel gefallen. Durch den Rückzug des Teams TicTacBäähm sind hier insgesamt nur 10 Spieltage ausgetragen worden, nach denen sich die Underground Zombies und das Team Kurzschluss den Aufstieg ergattert haben.

Die C-Staffel scheint bis zum letzten Spieltag dramatisch und spannend zu bleiben. Hier liegt Balla Balla Ehrenfeld (18 Punkte) knapp vor Cilit Bäng und den punktgleichen Beleidigern (beide 16 Punkte), wobei sich Balla Balla Ehrenfeld und Cilit Bäng bereits am kommenden Spieltag gegenüber stehen. Hier ist tatsächlich alles drin, ganz getreu dem Motto ‘alles kann, nix muss’.

Wie auch immer die Saison in den verschiedenen Ligen und Staffeln endet, es zeigt sich auch im dritten Jahr, dass nichts falsch gemacht wurde als die Liga zu Beginn des Jahres 2010 ins Leben gerufen wurde. 37 Mannschaften halten die Liga mit einer tollen Disziplin am laufen und liefern sich immer wieder packende Duelle. Darüber hinaus steigt das gesamte Niveau der Kölner Kickerszene erheblich, was man an den tollen Ergebnissen auf nationalem und internationalem Kicker-Parkett immer wieder sieht.

tumblr m2s2tk01H61qbsyzro1 1280 300x224 KURZ VOR TORESSCH(L)USS tumblr m3p1orhTA91qbsyzro1 1280 300x225 KURZ VOR TORESSCH(L)USS

Als Belohnung für alle Teilnehmenden sowie die, die es noch tun möchten, wird am 02.02. die große Abschlussparty der Kölner Kickerliga in der Abenteuerhalle Köln Kalk keine Kehle trocken, keinen Tanzmove ungetanzt und keinen Trickshot ungezeigt lassen. Karten gibts für nur 8€ auf http://tickets.kickerliebe.de

Wir wünschen euch allen einen spannenden Endspurt und viel Erfolg !

Bilder von: www.torpedo-ehrenfeld.de

Shop, Schnapps, Chat und mehr ...

Die Kölner Kickerliga ist begeisterter unterstützer des Kneipensports und auf zahlreichen weiteren Plattformen vertreten.